Unser Nachhaltigkeitsbericht 2013  ·  2014: 

 

 

 

(auch als pdf unter Downloads)

 

Unser Nachhaltigkeitsbericht 2011  ·  2012: 

 

 

 

(auch als pdf unter Downloads)

 

Ökologische Herausforderungen

Die Stärkung des Umweltbewusstseins der Mitarbeiter ist ein wichtiges Anliegen für SIMACEK, sodass dieser Punkt auch Teil regelmäßiger Unterweisungen des Personals ist. So wird es den Mitarbeitern auch möglich als Multiplikator zu wirken und umweltgerechtes Verhalten auch vor Ort beim Kunden vorzuleben. Im Zuge der Implementierung der Nachhaltigkeitsstrategie werden folgende, aus der Umwelterklärung abgeleitete, ökologische Ziele verfolgt:
 

  • Sparen von Energie
  • Vermeidung von Emissionen
  • Sparsame Verwendung umweltschonender Betriebsmittel
  • Reduktion von Abfall


Als größter Fortschritt im Bereich ökologische Nachhaltigkeit wird die freiwillige Ermittlung des ökologischen Fußabdruckes betrachtet, dessen Überprüfbarkeit durch unabhängige Gutachter gewährleistet wird. Die SIMACEK Facility Management Group fühlt sich dem Umweltschutzgedanken schon lange verpflichtet, weshalb die ökologischen Maßnahmen bei SIMACEK stark ausgeprägt sind.

Soziale Herausforderungen

Wir leisten den freiwilligen Beitrag in der Wirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung, die über die gesetzlichen hinausgeht. Da wir der Ansicht sind das Unternehmen eine gesellschaftliche Verpflichtung haben sehen wir auch die Notwendigkeit von Unternehmen sich im sozialen Bereich zu engagieren. Die Integration von benachteiligten Menschen am Arbeitsplatz ist nur ein Aspekt in unserem Unternehmen.
 

  • Chancengleichheit und Gleichbehandlung
  • Frauenförderung
  • Mitarbeitergesundheitsschutz und -vorsorge
  • Integrationsförderung
  • Weiterbildung und Imagepflege des Berufsstandes
  • Mitarbeiterbindung


Die derzeitigen Schwerpunkte der Firma SIMACEK im Bereich soziale Nachhaltigkeit liegen auf Integrations- und Migrationsprojekten. Als größter Fortschritt im sozialen Bereich wird die hohe Teilnehmerzahl bei den Deutschkursen gewertet. Das Simacek CSR Sprachenprojekt wurde 2011 für den Österreichischen Integrationspreis nominiert.

Ökonomische Herausforderungen

Wir achten bei der Auswahl unserer Partner darauf, dass auch diese entsprechende ethische Verhaltensweisen einhalten. Eine gesteigerte verantwortliche Haltung und die Erfüllung hoher Nachhaltigkeitsansprüche bieten wir unseren Mitarbeitern, Kunden, Partnern und Lieferanten. Die Fairness in allen Handlungsfeldern unseres Unternehmens und die Transparenz darüber, bieten wir unseren Kunden in Form unserer Dokumentationen. Wir verkaufen unseren KundInnen Mit Sicherheit mehr Zufriedenheit". Das bedeutet, dass jeden Tag – von den ArbeiterInnen vor Ort bis zur Geschäftsleitung – optimale Qualität nachhaltig und neu erschaffen werden muss. Durch unser sich im Prozess der Implementierung befindliches Diversity Management dh. die Stärkung der Vielfalt von MitarbeiterInnen, sehen wir einen starken Aspekt zur nachhaltigen Kundenbindung durch eine höhere Zufriedenheit. Kontinuierliches Lernen wird aktiv gefördert und passende Prozessmodelle werden zur Verfügung gestellt.

Seit der Beschäftigung mit nachhaltiger Entwicklung gibt es das Bestreben, eine gute Balance herzustellen und sich mit ökonomischen, ökologischen und sozialen Zielen laufend auseinanderzusetzen.

 

SIMACEK Facility Management Group ist Mitglied bei