Mit unserem Integrierten Managementsystem (IMS) stellen wir das Höchstmaß an Qualität der für unsere Kunden erbrachten Dienstleistungen sicher. Die Nutzung von Synergien und die Bündelung von Ressourcen ermöglichen ein schlankeres, effizienteres Management. Prozesse und Verfahren werden aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und mögliche Schnittstellen zwischen den Systemen definiert und optimiert. Die von den jeweiligen Normen geforderten regelmäßigen Selbstüberprüfungen wie z.B. Audits, Reviews usw. decken alle Bereiche des IMS ohne größeren Mehraufwand ab.

 

 

Vorteile dieses Ansatzes:

 

  • Aufzeigen von Verbesserungspotenzial
  • Verbesserte Kommunikation
  • Verbesserte Analyse von Daten
  • Erweiterbarkeit und Flexibilität
  • Erhöhen der Mitarbeitermotivation durch transparente Strukturen
  • Schulung und Sensibilisierung

 

Weiters arbeiten wir nach:

 

  • ISO 26000 (Handlungsleitfaden Corporate Social Responsibility)
  • ISO 27000 (Informationssicherheit)
  • ISO 31000 (Risikomanagement)
  • ISO 22000 (Lebensmittelsicherheit)
  • IFS (International Food Standard)
Unser Integriertes Management-System ist zertifiziert nach:

 

  • ISO 9001 (Qualitätsmanagement)
  • ISO 14001 (Umweltmanagement)
  • OHSAS 18001 (Arbeitsschutzmanagement)
  • ONR 192500 (CSR)
  • EMAS